Das Energiewerk Prad

Unter dem Motto „Energie von daheim“ ist die Energie-Werk-Prad Genossenschaft (EWP) bemüht, die Gemeinde Prad, welche ca. 3400 Einwohner zählt und sich im Nationalpark Stilfserjoch befindet, mit möglichst eigenständig erzeugter erneuerbarer Energie, bei bestmöglicher Effizienz und zu günstigen Preisen, zu versorgen.

Der Strom wird vorwiegend mit 4 Wasserkraftwerken und mit 4 Kraftwärmekoppelungsmodulen erzeugt. Über ein ca. 120 km langes Stromleitungsnetz MS/NS wird der Strom den Kunden und den Mitgliedern geliefert.

Von 2 Fernwärmezentralen aus wird die Wärme den Gebäuden über ein ca. 28 km langes Fernwärmenetz zugeliefert.

News

sev-news

Vollversammlung 2020
Einberufung
Vollmacht
Information

EWP unterstützt Mitglieder während der Corona-Krise

Als Genossenschaft leben wir das Prinzip des Gemeinsamen und des sich gegenseitig Unterstützens seit unserer Gründung und wir können mit Stolz und Genugtuung auf das gemeinsam Erreichte zurückblicken. In dieser schwierigen Zeit wollen wir unseren Mitgliedern jene Unterstützung zukommen lassen, die für die Betriebe und Haushalte zu einer finanziellen Entlastung beitragen sollen.

Für Haushalte und Betriebe wird die Zahlungsfälligkeit der Stromrechnungen um drei Monate aufgeschoben. Jene mit Bankeinzug werden automatisch verlängert. Jene mit Überweisung bitten wir die neue Fälligkeit zu berücksichtigen.

Betriebe, die keinen Spitzenzähler installiert haben (>30kW) können ab sofort eine kostenlose Leistungsreduzierung im E-Werk Büro beantragen und sobald die Tätigkeit wieder aufgenommen wird, kann die Leistung kostenlos wieder erhöht werden.

Detaillierte Informationen

prad-energie-von-daheim

Auszeichnungen E-Werk Prad:
2009 „Legambiente“ – Comuni rinnovabili – 2010 „RES“ – Renowable Energy Competition between European cities and towns – 2013 „Legambiente“ – Comuni rinnovabili

0
Mitglieder
0
MWh Stromproduktion
0
MWh Erneuerb. Energie
0
Stromanschlüsse
0
MWh Wärmeproduktion
0
Übergabestationen Wärme
0
Breitbandanschlüsse
Statistische Daten 2019