Stromversorgung

Stromlieferung entsprechend „carta dei servizi AEEGSI“
Der Stromlieferungsvertrag, die Erklärung des reduzierten Mwst-Satz, sowie die SEPA-Beauftragung werden in unserem Büro, in Prad am Stj. – Kreuzweg 5/C, gemeinsam mit dem Kunden ausgefüllt und können direkt vom Kunden unterzeichnet werden.

Auf der Hompage der staatlichen Regulierungsbehörde können Sie die Tarife nachlesen www.arera.it/it/prezzi.htm

Vereinfachte Definition Strompreis:
Der Strompreis setzt sich aus Energiepreis, Verteilung u. Messung, Systemkosten und Steuern zusammen.

Vorteile Mitglieder:
Mitglieder des EWP erhalten eine Vergünstigung des Energiepreises, außerdem entfallen einige Systemkosten im Ausmaß der Eigenproduktion des EWP.

Wir bitten unsere Kunden für den Vertragsabschluss folgende Dokumente mitzubringen:

  • Kopie Ausweis
  • Kopie Steuernummer
  • Kopie der letzten Stromrechnung (bei „Switching“)
  • Katasterdatenauszug (bei Eigentümer)
  • Mietvertrag (dieser muss von beiden Parteien unterschrieben sein)
  • Stempelmarke zu € 16,00
  • Bankdaten für SEPA-Beauftragung
Veröffentlichung laut Delibera 501/2014/R/com (Bolletta 2.0)

Nachstehend finden Sie Informationen und Beschreibungen der einzelnen Rechnungskomponenten, sowie dem Aufbau der Rechnung.

Download – Guida bolletta
Download – Glossario bolletta

Quelle: https://bolletta.arera.it/bolletta20/index.php/home/elettricita/dati-del-cliente-e-della-fornitura

Veröffentlichung laut Delibera 413/2016/R/com (TIQV)

Anmerkung Genossenschaften:
Betreiber, die eine historische Genossenschaft mit Konzession sind, können die Bestimmungen aus dem TIQV für Nutzer, die Mitglieder der Genossenschaft sind, freiwillig anwenden.

Tabelle A – Spezifische Qualitätsparameter für den Stromverkauf

Beschreibung Spezifische Standards ab 2019 Standard 2019
Zeitraum bis zum Antwortschreiben auf schriftliche Beschwerden 30 Kalendertage 100%
Zeitraum für Richtigstellung Fakturierung 60 Kalendertage

90 Kalendertage für Rechnungen mit
Abrechnungszeitraum von Vier-Monaten

100%
Zeitraum für Richtigstellung von Doppelfakturierung 20 Kalendertage 100%

Allgemeine Standards:

Beschreibung Allgemeine Standards
Zeitraum für Beantwortung von schriftlichen Informationsanfragen 95% der Fälle innerhalb von 30 Kalendertagen

Automatische Entschädigungen für die Nichtbeachtung der spezifischen Qualitätsparameter
Im Falle von Nichteinhaltung der spezifischen Qualitätsparameter laut Tabelle A, wird dem Kunden eine automatische Entschädigung, in Höhe von 25,00 € zugestanden. Der Betrag kann sich im Verhältnis zur verspäteten begründeten Beantwortung der Anfrage verdoppeln bzw. verdreifachen

Der zustehende Betrag wird dem Nutzer automatisch in der nächsten darauffolgenden Rechnung gutgeschrieben.
Von der automatischen Entschädigung sind ausgenommen: Fälle von höhere Gewalt, Naturereignisse, Öffentliche Anordnungen.

Download – Vorlage Beschwerde

Der Kunde hat auch die Möglichkeit eine formloses bzw. eigenes Beschwerdeschreiben abzufassen, welches aber folgende Mindestinnhalte aufweisen muss:
a) Name und Nachname;
b) Lieferadresse;
c) Postanschrift und E-Mail-Adresse für die Zusendung des Antwortschreibens
d) Beschreibung der Problematik
e) POD oder Kundennummer

Veröffentlichung laut Delibera 258/2015/R/com – TIMOE

Der TIMOE regelt folgendermaßen die Abschaltung der Belieferung aufgrund Säumigkeit.

  1. Versand von einer Mahnung (meist 10-15 Tage nach Fälligkeit der Rechnung) via PEC oder per Einschreiben
  2. nach 10-20 Tage (bei PEC 15 Tage) wird die Leistung von Kunden in Niederspannung auf 15% der Leistung gesenkt
  3. nach weiteren 15 Tagen kann effektiv der Strom abgeschaltet bzw. der Zähler abmontiert werden, für diese Prozedur sind 8 Arbeitstage vorgesehen.

Sofern der Kunde in der Zwischenzeit zahlt, so muss die Belieferung innerhalb 2 Arbeitstagen wieder aktiviert werden.

Grundsätzlich ist es laut TIMOE geregelt, dass es nur einer Mahnung bedarf, in der wird jedoch bis zu 2-3 Mal gemahnt (Abstand 15 Tage) und der Kunde wird über die bevorstehende Abschaltung informiert.

 

Der Kunde hat Anrecht auf eine automatische Entschädigung:

  • Von 30 €, sollte der Anschluss reduziert oder deaktiviert worden sein, ohne dass der Stromlieferant eine Mahnung versendet hat.
  • Von 20€, sollte der Anschluss reduziert oder deaktiviert worden sein:
    a) wenn nicht der letzte Zahlungstermin laut Mahnung eingehalten worden ist;
    b) wenn der Lieferant das Zustellungsdatum der Mahnung nicht nachweisen kann;
    c) wenn nicht die Frist von 3 Tagen ab letzten Zahlungstermin eingehalten wurde
Veröffentlichung laut Delibera 402/2013/R/com – TIBEG

Der Bonus ist eine Vergünstigung auf die im Zeitraum eines Jahres anfallenden Stromspesen, die der Staat den Familien mit niedrigen Einkommen und den Großfamilien zur Verfügung stellt.

Der Bonus steht auch Bürgern, die aus schwerwiegenden medizinischen Gründen elektronische Geräte mit lebenserhaltender Funktion verwenden müssen.

Wer hat das Anrecht
Anrecht auf diesen „Bonus sociale“ haben ansässige Haushaltskunden, die einen Stromliefervertrag abgeschlossen haben und die angeführten Bedingungen erfüllen:

  • Familienangehörige mit ISEE-Wert bis zu 8.265,00 Euro;
  • Familienangehörige mit über 3 zu Lasten lebenden Kindern mit einem ISEE-Wert bis zu 20.000,00 Euro;
  • Bei Anwesenheit von schwerkranken Personen, welche von elektronische medizinische Geräte mit lebenserhaltender Funktion abhängig sind; in diesem Falle ohne Energie- und Wohnsitzeinschränkungen.

Annahmestelle
Das Ansuchen für den Energiebonus können in der örtlichen Gemeinden gestellt werden. Die ISSEE-Bescheinigung kann von den Patronaten und Steuerbeistandshilfen (CAF) ausgestellt werden.

Weitere Informationen finden Sie unter:
https://www.arera.it/it/bonus_sociale.htm

Veröffentlichung laut D.M. 31/07/2009 – Energie Mix
Veröffentlichung laut D.M. 13.05.2016 – Information zu Fernsehgebühr RAI

Die personenbezogenen Daten für die Stromlieferung werden im Falle eines ansässigen Haushaltskunden, auch zum Zweck der Identifizierung des Inhabers der Gebühr und Belastung der Rechnung, verwendet. Im Falle eines ansässigen Haushaltskunden wird dieser Vorgang ohne weitere Kontrollen in Bezug auf Wohnsitz durchgeführt.

Veröffentlichung laut Allegato A, Delibera 555/2017/R/com (offerte PLACET)

Sämtliche Angebote auf dem Detailstrommarkt sind unter dem “Portale offerte” unter https://www.ilportaleofferte.it/portaleOfferte/ verfügbar.